Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Zeitschriftenartikel

Von Sardar Mohammad Kohistani - Mit dem Sturz der Taliban im Jahr 2001 begann der Wiederaufbau des afghanischen Schul- und Hochschulsystems. Insgesamt sind heute 50 private und 24 staatliche Einrichtungen für die Hocschulbildung in Afghanistan zuständig. Unterstützt durch die internationale Gemeinschaft hat die afghanische Regierung viele Maßnahmen ergriffen, um Qualität und Quantität der angebotenen Lehre und Hochschulen zu verbessern. Doch diese reichen bei weitem nicht aus, um die anstehenden Herausforderungen zu bewältigen.


Titel

Entwicklung und Herausforderungen in der Hochschulbildung Afghanistans

Download

thumbnail_pdf

   

Autor

Sardar Mohammad Kohistani

Sprache

Deutsch

Jahr

2011

In

Geographische Rundschau

 

KOHISTANI, S. M. (2011): Entwicklung und Herausforderungen in der Hochschulbildung Afghanistans. In: Geographische Rundschau Jg. 63, H. 11, S. 32-38.

Von Andreas Dittmann - Vor fast genau zehn Jahren wurden im Rahmen der ersten internationalen Afghanistan-Konferenz auf dem Petersberg bei Bonn die neue afghanische Verfassung und die Kooperationsvereinbarungen zum Wiederaufbau Afghanistans beschlossen. Für viele Afghanen kommt diesem Ort und der mit ihm verbundenen Symbolkraft bis heute eine große, besonders verehrte Bedeutung zu.


Titel

Afghanistan 2001-2011

Download

thumbnail_pdf

  Versuch einer kritischen Bilanz

Autor

Andreas Dittmann

Sprache

Deutsch

Jahr

2011

In

Geographische Rundschau

 

DITTMANN, A. (2011): Afghanistan 2001-2011 - Versuch einer kritischen Bilanz. In: Geographische Rundschau Jg. 63, H. 11, S. 4-7.

Von Andreas Dittmann & Sardar Mohammad Kohistani - In kaum einem anderen Land wird die Notwendigkeit der Implementierung von an Disaster und Hazard-Forschung ausgerichteten Studieninhalten so offenbar wie in Afghanistan. Das von zahlreichen natürlichen, naturkatastrophen-ähnlichen und menschengemachten Katastrophen - im Folgenden wird vor allem der in den Wissenschaften verbreitete Begriff Hazard genutzt - heimgesuchte Land lässt den unmittelbaren Anwendungsbezug solcher Ansätze direkt erkennbar werden.


Titel

Wiederaufbau an afghanischen Hochschulen

Download

thumbnail_pdf

  Disaster- und Hazard-Forschung in den Geowissenschaften

Autoren

Andreas Dittmann, Sardar Mohammad Kohistani

Sprache

Deutsch

Jahr

2004

In

Südasien

 

DITTMANN, A. u. S. M. KOHISTANI (2004): Wiederaufbau an afghanischen Hochschulen. Disaster- und Hazard-Forschung in den Geowissenschaften. In: Südasien H. 2-3, S. 41-45.