Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Zeitschriftenartikel

Von Daud Rafiqpoor & Andreas Dittmann - Afghanistan ist mit einer Fläche von 652 089 km2 ein ausgesprochenes Gebirgsland. Abgesehen von den Wüsten- und Halbwüstengebieten Südwest- und Nordafghanistans liegt die restliche Landesfläche in Höhen zwischen 1 000 bis–7 800 m. Verschneite Gipfel des Hindukusch und Koh-e Baba, tief eingeschnittene Täler, Hochplateaus, intermontane Beckenlandschaften sowie ausgedehnte Pediment- und Glacis-Flächen an den Gebirgsabdachungen bestimmen die Topographie des Landes.


Titel

Zur naturräumlichen Gliederung Afghanistans

Download

thumbnail_pdf

   

Autoren

Andreas Dittmann, Daud Rafiqpoor

Sprache

Deutsch

Jahr

2011

In

Geographische Rundschau

 

DITTMANN, A. u. D. RAFIQPOOR (2011): Zur naturräumlichen Gliederung Afghanistans. In: Geographische Rundschau Jg. 63, H. 11, S. 8-16.